Shopping Club Marktüberblick

dostie am 12.05.2011 in Fashion

Exklusive Shopping Clubs im Internet erfreuen sich heute wachsender Beliebtheit. Dabei handelt es sich um Verkaufsplattformen, zu denen man nur auf Einladung oder über eine Warteliste zutritt bekommt. Angeboten werden meist täglich wechselnde Verkaufsaktionen mit Mode, Accessoires bekannter Designer und Labels wie z.B. Louis Vuitton und zunehmend auch anderen Produkten wie Technikprodukte oder Reisen. Zu den beliebtesten Shopping-Clubs im World Wide Web zählen unter anderem Brands4Friends, BuyVip und Vente-Privee. Nicht zuletzt deswegen hat wohl eBay auch den Shoppingclub Brands4Friends gekauft.

Brands4Friends ist ein geschlossener Shopping Club, über den man nur Zugang durch die persönliche Einladung eines bestehenden Mitglieds erhält. Das werbende Mitglied erhält beim ersten Einkauf des Geworbenen eine Gutschrift auf seinem Kundenkonto. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen und darauf zu hoffen, dass eines der Mitglieder eine Freischaltung erteilt. Von nun an bekommt man täglich eine E-Mail mit den aktuellen Verkaufsaktionen und sonntags eine Vorschau auf alle Aktionen der kommenden Woche. Dabei werden Markenwaren zu besonders günstigen Preisen angeboten, die teilweise bis zu 70% unter dem offiziellen Verkaufspreis liegen. Die Aktionen beginnen wochentags um 7.00 Uhr, an Wochenenden um 9.00 Uhr. Manchmal werden auch spezielle Abendaktionen ab 19.00 Uhr angeboten. Meist heißt es schnell sein, denn es ist immer nur ein bestimmtes Kontingent an Waren und Größen verfügbar. Die Dauer einer Verkaufsaktion liegt bei 1-3 Tagen. Es ist nicht möglich Produkte verschiedener Verkaufsaktionen in einer Bestellung zusammenzufassen, daher fällt für jede Verkaufsaktion immer die Versandkostenpauschale von 6,90€ an. Die Bezahlung ist mit Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse möglich. Die Lieferung erfolgt etwa zwei bis vier Wochen nach Ende der Verkaufsaktion, da die Artikel erst nach Ablauf der Verkaufsfrist beim Händler bestellt werden.

BuyVip funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie Brands4Friends. Auch hier bekommt man Zugang mittels Einladung oder über Anmeldung auf der Anbieterseite. Informationspolitik und Lieferfristen sind ebenfalls identisch, die Zahlung ist allerdings nur per Kreditkarte oder Paypal möglich. Im Unterschied zu Brands4Friends bietet BuyVip die Möglichkeit, Waren aus verschiedenen Verkaufsaktionen zu einer Bestellung zusammenzufassen. Einzige Bedingung ist ein Mindestbestellwert von 75€.

Auch Vente-Privee zählt zu den exklusiven Shopping-Clubs. Das französiche Unternehmen bietet seinen Mitgliedern tägliche Verkaufsaktionen aus verschiedenen Bereichen. Diese werden immer zwei Tage vor Beginn in einer E-Mail angekündigt. Abweichend von den anderen beschriebenen Clubs, muss man sich bei Vente-Privee zu Beginn einer Verkaufsaktion für diese speziell anmelden.

Internet Shopping-Clubs sind ein Einkaufserlebnis der anderen Art. Im Gegensatz zum herkömmlichen Online-Shopping, bieten sie immer nur ein begrenztes Sortiment und eignen sich somit nicht für gezielten Einkäufe. Ziellose Schnäppchenjäger werden in Shopping-Clubs jedoch immer auf ihre Kosten kommen.

Mehr zum Thema:


    Fatal error: Call to undefined function similar_posts() in /home/www/wp-content/themes/yourblog-20-theme/single.php on line 19